Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Genuss’

Das Kleine Schwarze hat mir aus Hamburg vom Asia-Laden Nudeln mitgebracht. Da ich viel im Wok koche, wollte ich mal die Nudeln dazu ausprobieren. Wokkochen ist einfach so herrlich simpel: Gemüse und what ever schnibbeln… den Garzeiten entsprechen in den Wok geben, gelegentlich umrühren… fertig. Wobei das Schöne beim Kochen mit dem Wok ist, dass Gemüse eher bissfest gegart wird, ergo geht es supi schnell! Bisher habe ich immer auf „Beilagen“ wie Nudeln, Reis etc. verzichtet. Naja, wenn das Gemüse reichhaltig gewählt ist, braucht´s auch nicht unbedingt noch was dazu. Ich mag es jedoch mal ausprobieren…

.

.

Auch den kleinen Wackelkürbis hat mir das Kleine Schwarze geschenkt… ich find diese lütten Wackedinger einfach süß!

.

Read Full Post »

Kapitel 904 / Bruderherz

Yeah! Da ist es, das wunderbare Lebkuchenknusperhäuschen vom Bruderherz! Und es gibt sogar Zuckerschäfchen und ein Rentier – echt sooo süß. Dieses Mal war mein Bruderherz nur für den Rohbau zuständig und die wunderschöne Verzierung dieser süßen Nascherei hat der Rest der Familie erledigt – das Gesamtkunstwerk ist euch ganz toll gelungen!

 

.

.

Read Full Post »

Kapitel 900 / Neuzugang

Und für einen bekennenden Kaffeejunkie ist es geradezu optimal das 900. Kapitel im Rabenhaus (öhm, habe ich echt 900 (in Worten: neunhundert) Kapitel hier schon veröffentlicht? Wow!)) einer neuen Kaffeemaschine zu widmen…

.

.

Read Full Post »

Das Kleine Schwarze und meine Wenigkeit hatten vor einer Woche Ravioli aus der Dose probiert… einfach um mal zu kosten. Wobei mir das Kleine Schwarze festivaltechnisch da um Längen voraus ist, schließlich sind Ravioli aus der Dose das Grundnahrungsmittel auf Festivals. Meine Begegnungen mit diesen Dingern liegt hingegen schon einige Jahrzehnte zurück. Nun gut, man kann es essen, falls es das ist, was womöglich irgendwann nur noch auf der Speisekarte steht.

Um diesem möglichen Szenario dann doch noch etwas entgegenzusetzen wurde heute familiärer Tauschhandel betrieben. Allerdings mein Kaffee/Filtertüten/Schoki/getrocknete Steinpilze-Körbchen nicht so prall gefüllt war, wie der getauschte mit selbstgemachten Köstlichkeiten. Wobei der Tauschhandel ja auch nicht wirklich als ein solcher geplant war und sich eher so ergab :) Aber hey, nach der Ravioliverkostung und dem ersten Versuch im Tauschhandel bin ich gewappnet für das was hoffentlich nie kommen wird!

.

.

Und ist eigentlich schon jemand auf die Klorollenlotterie gekommen? (Wow, ein Wort mit 3 „o“ und 4 „l“ – das sollte doch beim Scrabble ordentlich Punkte einfahren) Naja, jedenfalls wäre das doch mal eine sinnentleerte Möglichkeit etwas mit den Abermillionen Rollen Klopapier anzufangen. Das Ganze geht dann so: Von einer Rolle Klopapier wird einfach ein langes Stück ganz nach Belieben und im Geheimen abgerollt. Dann wird die Klorolle online gestellt und die Leute können raten, wie viele Blättchen Klopapier sich noch auf der Rolle befinden. Live werden dann online die Blättchen von der Rolle gezupft und der Gewinner bekommt die Papierchen zur freien Verfügung zugeschickt…

Ach ja, leider darf sich Rabea nunmehr nicht mehr aus ihrem Rabenhaus trauen… warum? Siehe hier!

.

 

Read Full Post »

Kapitel 872 / Leckerbissen

Es ist schon echt toll, wenn man als Pilzliebhaber jemanden kennt, der einen Pilzsammelschein besitzt und man so regelmäßig in den Genuß dieser kleinen und zuweilen großgewachsenen Leckerbissen kommt. Erstaunlicherweise gibt es in diesem Jahr richtig viel Pilze – trotz des unverschämt trockenen Sommers!

.

.

 

Read Full Post »

Older Posts »