Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Unterwegs’ Category

Heute war dann mal endlich wieder Flohmarktzeit. Juhuuu! Abreise war pünktlich um 6:30 Uhr. Und schon kurz vor 7:00 Uhr brannte einem beim Schlendern durch die reichlich vorhandenen Marktstände die Sonne aufs Hirn. Mir tun die Verkäufer leid, die noch immer auf dem Markt stehen müssen^^

Ich fand für die Terrasse einige Kleinigkeiten und zwei Blümchen. Der obligatorische Glitzer fand sich in einer Fenstereule und einer dunkelrot funkelnden Glassteinkette. Dazu gab es auch noch 2 Eierbecher. Nein, ich sammle weder Eulen noch Eierbecher. Die im Rabenhaus vorhandenen Eierbecher kann ich nunmehr an einer Hand abzählen und was die Fenstereulen betrifft, diese dienen tatsächlich nur als das was ihr Name schon sagt: sie hängen hier im Rabenhaus in den Fenstern. Nicht in allen, da ist beileibe noch Luft nach oben. Ach ja, die Eierbecher nutze ich im Grunde auch nur um gelegentlich austreibende Zwiebeln in der Küche aufs Fensterbrett zu drapieren. Das austreibende Zwiebelgrün eignet sich nämlich hervorragend zum Verfeinern von allerlei Speisen.

.

.

So, das war das Freizeitprogramm für heute – nun geht´s noch in die Werkstatt, um einen Auftrag fertigzustellen.

.

 

 

Werbung

Read Full Post »

Kapitel 958 / Findlinge

Heute reichte der kurze Weg vom Auto zum ortsansässigen Discounter, um gleich 3 Kupferlinge einsammeln zu können… (ich arbeite def. am Schokocroissant)

.

.

.

 

 

Read Full Post »

Von einer Freundin bekam das Kleine Schwarze heute früh ein Foto geschickt. Unschwer zu erkennen, dass es sich um einen Räumungsverkauf einer ortsansässigen Apotheke handelt. Und so haben sich das Kleine Schwarze und ihre Rabenmutter noch vor dem Frühstück kurzentschlossen auf den Weg gemacht, um dem Sonderverkauf einen Besuch abzustatten. (Nach 2 Jahren Flohmarktabstinenz wollten wir diese Schnäppchengelegenheit auf keinen Fall verpassen!)

Wir hätten noch eine ganze Menge mehr mitschleppen können – aber irgendwie platzt das Rabenhaus mittlerweile aus allen Nähten. Und so haben wir uns nur für einige Kleinigkeiten entschieden. Hier meine Auswahl:

.

.

.

 

Read Full Post »

Kapitel 950 / Fundsachen

Letzt beim Media Markt:

.

.

Das arme Ding ist wohl irgendwie zwischen den Streben der Gitterbox durchgerutscht^^

.

Read Full Post »

Und dann ist da noch die Sache mit dem Fahrrad für´s Kleine Schwarze und einem Angebot auf ebay-Kleinanzeigen. Also, nur mal so am Rande erwähnt: Wir nutzen das Kleinanzeigenportal seit Jahren (insbes. um IVAR-Regalteile zu hamstern). Und in der Zeit der Umsiedlung vom Kleinen Schwarzen, hat sie über Kleinanzeigen so einiges verschenkt, anderes für wenige Taler verkauft und selbst nicht wenige Maschinen und Kram für ihre Werkstatt dort erstanden.  Und unsere Erfahrungen waren immer durchweg positiv… bis heute.

Das Kleine Schwarze hat sich durch die angebotenen Fahrräder geblättert und eines gefunden, das ihr gefiel und preislich im Rahmen war. Die Kommunikation mit dem Verkäufer gestaltete sich gut und erschien auch zuverlässig. So wurde für den Kauf für heute ein Termin vereinbart, der Verkäufer hat seine Adresse mitgeteilt und so haben wir uns mit dem Autochen auf den gut 40 min. dauernden Weg gemacht. Und was soll ich sagen… wir waren schon fast am Ziel, da bekam das Kleine Schwarze eine kurze Mitteilung, die da lautete: Ich habe das Rad soeben verkauft, sorry! Wir sind erst einmal rechts rangefahren. Hä? Verkauft? Wie jetzt? Das Kleine Schwarze war völlig baff und unendlich enttäuscht. Sie hatte sich so sehr auf das Fahrrad gefreut. Wir wollten sogar heute noch eine kleine Tour unternehmen. Und dann DAS?

Nunja, das Kleine Schwarze hat dem Menschen eine entsprechende Nachricht zurück geschickt. Der hat sich – war ja klar – nicht mehr gemeldet.

Also ich finde so ein Verhalten echt mies. Und mehr möchte ich dazu nicht sagen…

Und n Bild gibt´s dafür auch nicht – selber schuld!!!

Read Full Post »

Older Posts »